Gebetswoche – Sorge dich nicht!

Sieben Tage Gebet und Fasten – vom 16. bis zum 23. Januar 2022 werden wir eine Woche bewusst in Gottes Gegenwart eintauchen, die Freiheit des Glaubens neu erleben, Aufmerksamkeit auf das Wesentliche richten und mit Jesus persönlich ins Gespräch kommen.

Gebet

Lebensveränderung geschieht immer im Kontext von Beziehung – nicht nur zwischenmenschlich, sondern auch mit Gott. Zu Beginn des neuen Jahres wollen wir uns bewusst sieben Tage im Gebet neu auf Gott ausrichten, ihn suchen, anbeten und ihm unsere Anliegen bringen. Wir sehnen uns danach, noch mehr seine Kraft und Gegenwart, sein Wirken und seine Leitung zu erleben.

Fasten

Wir ermutigen dich, zusätzlich während der sieben Tage zu fasten – ganz egal, ob du dich dafür entscheidest, in irgendeiner Art und Weise auf Essen zu verzichten oder ob du Social Media hinter dir lässt. Diese Form des Verzichts mit dem Fokus auf Gebet richtet dein Herz auf Gott aus.

Gemeinschaft

In der Gebetswoche werden wir von Montag bis Freitag je drei Tageszeitengebete über Zoom anbieten:

  • Morgengebet, täglich 6:00 – 6:30 Uhr: Start your day right! Lasst uns gemeinsam zuerst Gottes Nähe suchen.
  • Mittagsgebet, täglich 13:00 – 13:30 Uhr: Mach mal Pause! Unterbrich deinen Tag bewusst, um dir ein paar Minuten Zeit im Gebet zu nehmen.
  • Abendgebet, täglich 22:30 – 23:00 Uhr: Klar für die Nacht? Eine Rückschau auf den Tag. Was war gelungen? Was nicht? Und wo war eigentlich Gott?

www.cgbramfeld.de/zoom

In der Gebetswoche haben wir auch zwei Treffen vor Ort:

  • Montagsgebet, Montag um 20:00 Uhr in der Haldesdorfer Straße 60
  • Lobpreisabend, Donnerstag um 19:30 Uhr in der Haldesdorfer Straße 60